gang.art | Esther Real | Telefon +423 777 34 60
gang.art | Esther Real | Telefon +423 777 34 60

Kinesiologie

 

Kinesiologie

 

Kinesiologie bedeutet die Lehre von der Bewegung der Körperenergie.
Sie beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Muskeln, Nerven, Organen,  dem Blutkreislauf, dem Lymph- und Meridiansystem. Die Kinesiologie sieht den Menschen und das Tier als Einheit von Körper, Seele und Geist.

Was wir denken und fühlen wirkt sich auch auf unser körperliches Wohlbefinden aus. Umgekehrt beeinflusst unser körperlicher Zustand unsere geistig-seelische Verfassung. Solange die Energie fliesst, fühlen wir uns wohl. Wird der Energiefluss jedoch gehemmt, entsteht eine Blockade. Diese Blockade nehmen wir manchmal als ein Unbehagen oder Schmerzen wahr. Wenn der Zustand andauert können daraus organische oder psychische Erkrankungen entstehen. Ziel der Kinesiologie ist es, das Gleichgewicht wieder herzustellen, in dem die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Genauso funktioniert das bei unseren Haustieren.

Tier-Kinesiologie basiert auf der gleichen Methode wie die Kinesiologie am Menschen. Die Lebensenergie fliesst bei Tieren nach den selben Grundsätzen. Der Muskeltest gilt als natürliches Biofeedback des Körpers, der Gedanken und der Energien. Ich teste jeweils über alle Ebenen direkt am Tier anhand eines Tensors. Das heisst, ich suche nach Blockaden/Störungen im strukturellen, biochemischen, elektro-energetischen und emotionalen Bereich. Vor allem der emotionale Bereich ist sehr wichtig bei unseren Tieren, da oft der Besitzer oder eine nahestehende Person wichtig für die Therapie sein kann. Wichtig ist mir die gesamtheitliche Betrachtung des Tieres.

Tiere sprechen wunderbar auf diese Art von Therapie an, da sie nicht hinterfragen, sondern offen sind, einfach annehmen und sofort spüren, dass es ihnen gut tut.

Tierkinesiologie ermöglicht es, auf sanfte Art und Weise etwas zur Gesundheit und zum Wohlbefinden Ihres Tieres beizutragen.

Ausserdem habe ich in meiner Ausbildung auch gelernt Menschen zu behandeln, was ich natürlich ebenfalls sehr gerne mache. Eine „gemeinsame Behandlung“ macht oft auch grossen Sinn.

Anwendungen für Hunde, Katzen, Nutztiere und Pferde
  • Hormonelle Probleme (Scheinträchtigkeit, Dauerrosse, Kühe die nicht aufnehme oder nicht in die Hitze kommen)
  • Allergien/Unverträglichkeiten
  • Futterallergien – Futteraustestungen
  • Mangelzustände (Mineralien, Vitamine und Spurenelemente)
  • Infektionen, Parasiten, Würmer, Milben, Flöhe ect.
  • Chronische Entzündungen
  • Hautkrankheiten
  • Psychische Probleme/Verhaltensauffälligkeiten
  • Toxischen Indikationen
  • Wasseradern, elektromagnetische Störfelder ect.
  • Prophylaxe/Kontrolle

 


 

Weitere Behandlungen