Hund Emma Hund Emma Massage
 
   
 

Aktuelles
Schmerzen
Physiotherapie
Wassertherapie
Massagen
Wellness
Sporthunde
Shop
Seminare

Ueber uns
Links
Kontakt
Lageplan

 
Physiotherapie hilft wieder auf die Pfoten

Das Hauptaugenmerk der Physiotherapie liegt auf dem Bewegungsappart. Oft können aber auch allgemeine Stoffwechselerkrankungen, Diätbegleiterscheinungen oder Atemprobleme der Grund dafür sein, mit Ihrem Hund einen Therapeuten zu besuchen. Im Mittelpunkt steht die Schmerzlinderung und Rehabilitation durch Bewegungs- und Belastungsübungen. Jeder Hund ist anders und stellt individuelle Ansprüche. Sei es ein Labrador nach einer Kreuzbandrissoperation, ein Seniorenhund mit altersbedinter Arthrose oder Atemproblemen, ein junger Boxer mit Hüftproblemen oder ein Dackel mit Rückenschmerzen. Nach einer Erstbefundung und Absprache mit dem Tierarzt stelle ich für Ihren Hund einen spezifischen Therapieplan zusammen. Ich helfe Ihrem Hund wieder beweglicher und lebenslustiger zu werden.

Behandlungen:
• Manuelle Therapie
• Aktives und passives Bewegen
• Wärme-, Kälte- und Atemtherapie
• Lymphdrainage
• Elektro- und Magnetfeldtherapie
• Narbenbehandlungen
• Neurologische Behandlungen
Indikationen:

• Erkrankungen des Bewegungsapparates
  Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrosen, Hüftgelenksdysplasie,
  Bänderrisse, Frakturen, Muskelrisse, Muskelverspannungen,
  Kreuzbandrisse, Sehnenverletzungen, Luxationen, postoperativ
  und posttraumatisch, ältere Hunde mit Bewegungseinschränkungen

• Neurologische Störungen, Nervenerkrankungen
  Lähmungen nach Unfällen, Bandscheibenvorfall,
  Rückenmarksinfarkt, Cauda Equina, postoperativ

• Sporthund
  Konditions- und Muskelaufbautraining,
  unterstützend zur Reduktion von Übergewicht

 

 

gangart.Bilder

gangart.SHOP

gangart.TIPP

Regenbogenbrücke

 

Home E-Mail Kontakt Sidemap